Message

EmS. Eltern-machen-Schule.

Schritte zur Positiven Erziehung.

gestresste Mutter

Ein niedrigschwelliges Angebot für Eltern zur Stärkung der Erziehungs- und Selbstmanagementkompetenzen.

Ziel
Eltern werden ist nicht schwer- Elternsein dagegen (manchmal) sehr. Eltern stehen heutzutage vor größeren Herausforderungen, wenn sie ihre Kinder erziehen wollen als früher. Familien haben wenig Zeit und viel Druck - Geld verdienen, Termine organisieren, Probleme innerhalb der Familien, wenig Unterstützung von außen. Auch sind junge Erziehende oft stark gefordert, wenn sie Kinder haben und sich in einer prekären Lage befinden.

In wöchentlichen Sitzungen "Eltern-machen-Schule" lernen Eltern, Bedürfnisse von Kindern zu erkennen und adäquat zu beantworten, die Kinder zu fördern und mit Problemverhalten konsequent umzugehen. Dazu werden Anregungen und "Werkzeuge" mitgegeben und eingeübt, die den Erziehenden den Alltag mit Kindern erleichtert. Dabei verfolgen wir das Ziel, das Eltern in die Lage versetzt werden, ihre Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen und damit die Chancengerechtigkeit der Kinder zu erhöhen.

Zielgruppe
starke familie e.v. bietet dieses Programm mit Unterstützung des Jugendamtes im Bezirk Marzahn-Hellersdorf interessierten Erziehenden an.

Das Training ist u.a. an das wissenschaftlich fundierte Elterntraining Triple P - Postiv Parenting Program angelehnt. Weiter fließen bindungs- und entwicklungstheoretische Erkenntnisse und systemische Aspekte mit ein.

Für Eltern von Kindern mit AD(H)S - Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts-)Syndrom ist das Programm besonders geeignet, da es verhaltenstherapeutisch basiert ist.

Finanzierung
Damit alle Familien in Marzahn-Hellersdorf unser Angebot wahrnehmen können, haben wir einen Spenden-Fonds aufgelegt, aus dem die Kosten für die Kurse und Trainings finanziert werden.